Die sogenannte Architekturfotografie zeichnet sich durch lotrechte Kanten der Gebäude aus. D.h. die perspektivische Verzerrung beim Fotografieren wird entweder durch spezielle Objektive oder im Nachhinein durch Bearbeitung ausgeglichen.

Hier ein Beispiel für ein Gebäudefoto vor und nach dem Bearbeiten:

Voher:

  

Nachher:

Hotel Steigenberger am Kanzleramt